Politik : Israels Armee will deutsche Schnellboote

Tel Aviv - Nach U-Booten nun weitere Rüstungsgüter: Israel will von Deutschland drei bis vier Raketenschnellboote zum Schutz seiner Gas-Bohrinseln im östlichen Mittelmeer erwerben. Für den Kauf seien umgerechnet rund eine Milliarde Euro bereitgestellt. Die Bundesregierung hat noch nicht über das israelische Ersuchen beraten, das wohl auch dem Bundestag vorgelegt werden dürfte. Seit vor wenigen Jahren in Israels ökonomischem Gewässer vor der Küste riesige Erdgasvorkommen entdeckt worden sind, plant die Marine deren Schutz und Verteidigung. Die Zeitung „Globes“ berichtete am 21.Oktober 2013, dass die entsprechenden Pläne dem Sicherheitskabinett vorgelegt worden seien. Preisvorschläge seien zuvor von Werften in Deutschland, Südkorea und den USA eingegangen. Bei der Regierung in Jerusalem und der Armee in Tel Aviv geht man davon aus, dass Bundesregierung und Parlament dem Geschäft zustimmen werden. cal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben