Kaukasus : Russland ernennt Botschafter

Durch die Ernennung von Botschaftern für Abchasien und Südossetien unterstützt Russland einmal mehr die Unabhängigkeitsbestrebungen der beiden Provinzen.

Medwedew
Medwedew ernennt Botschafter für Südossetien und Abchasien. -Foto: dpa

MoskauRussland treibt die Unabhängigkeit der abtrünnigen georgischen Provinzen weiter voran. Wie der Kreml am Montag mitteilte, ernannte Präsident Dimitri Medwedew per Dekret Semion Grigoriew zum russischen Botschafter in Abchasien. In Südossetien wird Moskau demnach künftig durch Elbrus Kargujew vertreten.

Russland hatte Ende August die Unabhängigkeit der beiden Provinzen anerkannt. Der Streit zwischen Russland und Georgien um Südossetien und Abchasien war zuvor in einem bewaffneten Konflikt eskaliert. Moskau hat in beiden Provinzen Truppen stationiert. (ah/AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben