Politik : Keine Terroristen

Verfahren gegen deutsche Internetprovider eingestellt hsh.Das Verfahren gegen deutsche Internet-Provider wegen "Beihilfe zum Werben für terroristische Inhalte" ist Ende letzten Jahres eingestellt worden.Providern wie Compuserve, T-Online, AOL, DFN und anderen war vom Generalbundesanwalt vorgeworfen worden, ihren Mitgliedern den Zugang zur Internet-Version der in Deutschland verbotenen, linksradikalen Zeitschrift "radikal" ermöglicht zu haben.Nach Informationen des

GroKo, Neuwahlen oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar