Politik : Klimaschutz: Kuhn will auch nach 2003 an Ökosteuer festhalten

Die Grünen wollen in der Umweltpolitik wieder deutlich Profil zeigen und den Klimaschutz zu ihrem zentralen Thema machen. Das kündigte der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Fritz Kuhn, in einem Interview der "Bild am Sonntag" an. Er unterstützt die Forderung seiner Partei, die Ökosteuer auch nach 2003 fortzusetzen. "Wir Grüne wollen, dass die ökologische Steuerreform danach weitergeht." Kuhn betonte jedoch, die schrittweise Verteuerung der Umweltbelastung müsse "sozial verträglich" sein. Derzeit diskutierten die Grünen darüber, ob mit den Einnahmen aus der Ökosteuer die Lohnnebenkosten weiter gesenkt oder zusätzliche Umwelt-Projekte gefördert werden sollten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben