Kreuz-Debatte am Humboldt-Forum : Berliner Stadtschloss bekommt Kuppelkreuz

Der Streit um die Kuppel am neuen Berliner Stadtschloss hat die Hauptstadt wochenlang bewegt. Jetzt ist klar: Das Kuppelkreuz kommt. Die Kirchen begrüßten die Entscheidung des Stiftungsrats.

Die halbfertige Kuppel des Berliner Stadtschlosses.
Die halbfertige Kuppel des Berliner Stadtschlosses.Foto: Kitty Kleist-Heinrich/Tsp

Trotz Protesten soll das neue Berliner Stadtschloss wie geplant ein Kuppelkreuz erhalten. Das Humboldt-Forum, das in den Nachbau des historischen Gebäudes einziehen soll, werde trotz der Kritik der vergangenen Wochen von einem Kreuz gekrönt, bestätigte ein Sprecher der Stiftung am Donnerstag verschiedenen Medien. Aus dem Senat hieß es, damit sei die Entscheidung gefallen. Man werde aber weiter diskutieren.

Evangelische und katholische Kirche begrüßten die Entscheidung. Der Stiftungsrat habe Anfang der Woche seine bisherige Beschlusslage bekräftigt, „dass die Kuppel auf dem Berliner Schloss originalgetreu rekonstruiert wird, mit allem historischen Bauschmuck und dem dazugehörigen Kreuz“, sagte der Sprecher der Stiftung. Der Auftrag für das Kupferdach der Kuppel sei bereits vergeben worden. Das Humboldt-Forum soll 2019 eröffnet werden.

Mit der Entscheidung des Stiftungsrates sei der Streit über das Kuppelkreuz nun hoffentlich beigelegt, sagte der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, dem Evangelischen Pressedienst (epd): "Das Kreuz als Zeichen der Versöhnung und des Erinnerns kann und soll zu Diskussionen anregen." Dabei könne auch darüber diskutiert werden, "wie sich unsere Gesellschaft zu ihren historischen christlichen Wurzeln und zu ihrem aktuell gelebten Christentum verhalten will".

Nach der Grundentscheidung, wie das Berliner Schloss rekonstruiert wird, "wäre es ein gravierendes Politikum gewesen, ausgerechnet in der Frage des Kreuzes auf der Kuppel davon abzuweichen", sagte der katholische Erzbischof Heiner Koch dem epd: "Es hat mich erschreckt, dass im Laufe der Debatte Aussagen aus einer nicht-christlichen Haltung immer mehr zu anti-christlichen Stellungnahmen wurden." (Tsp, epd)

GroKo, Jamaika oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

168 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben