Politik : Kriegsherr droht den USA

Afghanistans Ex-Premier fordert Aufstand wie im Irak

-

Islamabad (Tsp). Der afghanische Kriegsherr Gulbuddin Hekmatjar hat seine Landsleute am Montag zum Aufstand gegen die USA und ihre Verbündeten nach dem Vorbild der irakischen Mudschahedin aufgerufen.Wie im Irak sei nun auch in Afghanistan die Zeit für den Aufstand gegen die „Besetzer“ gekommen, hieß es in einer Erklärung Hekmatjars. Der einstige Regierungschef Afghanistans bekundete demnach zugleich seine Unterstützung für den radikalen irakischen Schiitenführer Muktada al Sadr, dessen Milizen die US Truppen im Irak erbittert bekämpfen. Bereits in der Vergangenheit hatte Hekmatjar mehrfach zum Kampf gegen die afghanische Regierung von Präsident Hamid Karsai und gegen die internationalen Truppen im Land aufgerufen. Er gilt als möglicher Verbündeter von Taliban und Al Qaida und wird von den USA wegen Terrorismus gesucht. Beobachter gehen jedoch davon aus, dass Hekmatyar in der Vergangenheit an Macht eingebüßt hat. Wo sich der Kriegsherr derzeit aufhält, ist nicht bekannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar