Politik : Krisenintervention seit dem Bosnien-Krieg

1993 gründete die Kölner Gynäkologin Monika Hauser die Frauenhilfsorganisation "Medica mondiale".Mitten im Krieg eröffnete sie im zentralbosnischen Zenica das Frauentherapiezentrum "Medica Zenica", um kriegstraumatisierte Frauen medizinisch, aber vor allen Dingen psychologisch zu versorgen.In Albanien ist an die Einrichtung eines festen Hauses erst längerfristig gedacht.Zunächst bemüht sich "Medica mondiale", Zelte für Frauen in den Flüchtlingscamps aufzustellen, in denen eine erste psychosoziale "Krisenintervention" geleistet werden kann.Um die gynäkologische Betreuung sicherzustellen, soll außerdem eine mobile Ambulanz eingesetzt werden, die zwischen den Lagern pendelt."Medica mondiale" arbeitet auch an einer Dokumentation über Kriegsverbrechen an Frauen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben