Politik : Kurt Bodewig: Neuer Verkehrsminister im Bundestag vereidigt

Der neue Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig (SPD) ist am Dienstag vor dem Bundestag vereidigt worden. Bodewig (45) ist der dritte Chef im Ressort für Verkehr, Bau und Wohnungswesen in zwei Jahren. Sein Vorgänger Reinhard Klimmt (SPD) war über eine Fußball-Finanzaffäre gestolpert und am 16. November zurückgetreten. Bodewig hat sich eine weitgehend neue Mannschaft zusammengestellt und sich vor allem für eine erfolgreiche Bahnreform stark gemacht. In der Debatte um die Zukunft der Bahn stellte Bodewig eine Prüfung der Trennung von Bahnbetrieb und Schienennetz in Aussicht.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben