Politik : Lafontaine redet in Leipzig auf Montagsdemo

-

Berlin Der frühere SPD-Chef Oskar Lafontaine wird auf der Montagsdemonstration am 30. August in Leipzig reden. Das bestätigte Lafontaine dem Tagesspiegel. Das Organisationskomitee hatte ihn eingeladen. Lafontaine fordert einen politischen Richtungswechsel, andernfalls will er das neue Linksbündnis unterstützen. Die SPD-Spitze erwartet hingegen, dass er die Entscheidungen der Regierung Schröder akzeptiert. Dem Tagesspiegel sagte Lafontaine: „Wenn diese Politik zu Wachstum führt, bin ich der Erste, der das anerkennt. Aber wo ist das Wachstum?“ Wenn es in den letzten Jahren Wachstum gegeben habe, dann sei es „von der Weltkonjunktur gekommen, von der aktiven Wirtschaftspolitik der anderen“.cas

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar