Politik : Lieber nicht

-

Eine Mehrheit der Deutschen will für die Opfer der HurrikanKatastrophe in den USA nicht spenden. Insgesamt sind 41 Prozent der Deutschen zu Spenden bereit, 55 Prozent sind dagegen. Dabei nimmt die Spendenbereitschaft mit zunehmendem Alter ab, wie eine Umfrage von TNS Emnid ergab. Am freigiebigsten zeigen sich junge Menschen unter 30 Jahren. Von ihnen sind 49 Prozent zu Spenden für die Opfer bereit, bei den über 50-Jährigen sind es nur 36 Prozent. Von den Personen zwischen 30 und 49 Jahren sind 45 Prozent zu Spenden bereit. Zwischen den Menschen in Ost (38 Prozent) und West (42 Prozent) gibt es keinen größeren Unterschied bei der Spendenbereitschaft. ddp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben