Malaysia : Blogger wegen Volksverhetzung angeklagt

Der Herausgeber des bekanntesten regierungsfeindlichen Blogs in Malaysia steht wegen Volksverhetzung vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, den Vize-Regierungschef mit einem Mord in Verbindung gebracht zu haben. In Haft ist er bereits jetzt.

Raja Petra Raja Kamaruddin
Der Angeklagte Raja Petra Raja Kamaruddin -Foto: Johnleemk

Kuala LumpurDem Blogger Raja Petra Raja Kamaruddin (58) drohen drei Jahre Haft. Bereits seit September sitzt er im Gefängnis. Er sei mit seiner Berichterstattung eine Gefahr für die nationale Sicherheit, erklärten die Behörden bei der Festnahme. Ein umstrittenes Sicherheitsgesetz erlaubt in solchen Fällen unbefristete Gefängnisstrafen ohne Prozess. Er bekannte sich nicht schuldig.

Raja Petra betrieb das populäre Online-Portal "Malaysia Today". In seinen Beiträgen hat er nach Überzeugung der Ankläger angedeutet, dass der stellvertretende Regierungschef Najib Razak in den Mord an einem mongolischen Modell verwickelt sei. Der Fall hatte monatelang Schlagzeilen gemacht. Ein enger Najib-Vertrauter und zwei Polizisten aus dem Umfeld Najibs stehen deswegen vor Gericht. (rope/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben