Politik : Maut-Konsortium verliert Millionen Vertrag listet Verluste detailliert auf

-

(fo). Das MautKonsortium aus Daimler-Chrysler, Deutscher Telekom und Cofiroute verliert nach Informationen des Tagesspiegel am Sonntag allein in diesem Jahr knapp 600 Millionen Euro Einnahmen durch die Verzögerungen bei der Maut-Einführung. Das geht aus dem am Mittwoch offen gelegten Vertrag zwischen dem Toll-Collect-Konsortium und dem Bundesverkehrsministerium hervor, der dem Tagesspiegel in Auszügen vorliegt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar