Politik : Merkel erwartet Einlenken

-

CDUChefin Angela Merkel erwartet ein klares Bekenntnis des CSU-Sozialexperten Horst Seehofer zum Gesundheitskompromiss der Union. „Ich wünsche mir und erwarte auch, dass der stellvertretende CSU-Vorsitzende diese Vereinbarung zwischen CDU und CSU vertritt“, sagte Merkel dem „Stern“. Seehofer, zugleich stellvertretender Vorsitzender der Unions-Bundestagsfraktion, bekräftigte in verschiedenen Interviews jedoch am Mittwoch seine Haltung: Seine Ablehnung sei „bombensicher“ . Die Entscheidung über seine politische Zukunft ließ er offen. Noch vor dem CSU-Parteitag, der am Freitag beginnt, will Seehofer sich positionieren. Für den CDU-Sozialexperten Andreas Storm ist klar: „Wer Verantwortung in der Gesundheitspolitik trägt, muss das gemeinsame Konzept von CDU und CSU mittragen.“ ce

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben