Politik : Ministerin will Hilfe für Dritte Welt verdoppeln

-

(cir). Bundesentwicklungsministerin WieczorekZeul (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, den Anteil der Entwicklungshilfe am Bruttosozialprodukt (BSP) bis 2010 auf 0,7 Prozent zu erhöhen. Dabei handelt es sich um eines der international vereinbarten „Millenniumsziele“ im Kampf gegen die Armut in Drittweltländern. Die meisten EU-Länder haben sich schon auf ein Datum festgelegt oder investieren bereits 0,7 Prozent ihres BSP in die Entwicklungshilfe. In Deutschland liegt der Anteil derzeit unter 0,3 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar