Politik : Neuer Botschafter für Deutschland

krö

Der frühere israelische Parlamentspräsident Shvach Weiss wird wahrscheinlich neuer Botschafter seines Landes in der Bundesrepublik. So jedenfalls stellte ihn Israels Parlamentspräsident Abraham Burg bei einem Empfang für Bundestagspräsident Wolfgang Thierse im israelischen Parlament vor. Der Botschafterposten in Bonn ist seit einiger Zeit verwaist. Vorgänger Avi Primor war zuletzt unter anderem dadurch aufgefallen, dass er Kritik an der vorigen israelischen Regierung von Benjamin Netanjahu geübt hatte. Weiss wurde auch in der israelischen Presse als Kandidat genannt. Gegenüber dem Tagesspiegel gab sich der Professor für Politikwissenschaften an der Universität Haifa zurückhaltend. Er wolle nach langen Jahren im Dienste seines Landes lieber eine andere Aufgabe übernehmen. Der Professor nannte die Stiftung des Yad Vaschem Museums für den Holocaust in Jerusalem. Der 1935 in Polen geborene Wissenschaftler wurde auch als Botschafter in seinem Geburtsland genannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben