Politik : NRW: Der Ton wird schärfer

Grünen-Ministerin Höhn möchte „Rot pur nicht unterschreiben“

-

Düsseldorf (dpa/deh). In der rotgrünen Koalitionskrise in Nordrhein-Westfalen gerät Umweltministerin Bärbel Höhn (Grüne) immer stärker unter SPD-Beschuss. „Wir erwarten von Frau Höhn deutliche Signale, dass auch sie an einer Klärung interessiert ist“, sagte der Generalsekretär der NRW- SPD, Groschek. Höhn wolle einen Klimawechsel in der Koalition, ohne dafür die Voraussetzungen zu schaffen. Groschek reagierte mit seiner Kritik auf den Vorwurf Höhns, die SPD blockiere die Gespräche zur Lösung der Koalitionskrise. Höhn hatte Ministerpräsident Steinbrück (SPD) vorgeworfen, er habe „mehrere Gelegenheiten, aufeinander zuzugehen, ausgeschlagen“. Sie stellte klar, ihre Partei werde „Rot pur nicht unterschreiben“.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben