• Nur 13 Prozent mit Schröder zufrieden Umfragen: SPD sinkt in der Wählergunst immer weiter

Politik : Nur 13 Prozent mit Schröder zufrieden Umfragen: SPD sinkt in der Wählergunst immer weiter

-

Berlin (Tsp). Nach dem Desaster bei den Landtagswahlen in Niedersachsen und Hessen ist die SPD noch tiefer in der Wählergunst gesunken. Nach Umfragen des ZDFPolitibarometers und des Deutschlandstrends im Auftrag von ARD/Bericht aus Berlin und dem Tagesspiegel könnte die Union mit einer absoluten Mehrheit rechnen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, die SPD sackt dagegen auf Werte zwischen 28 und 30 Prozent ab. Laut Deutschlandtrend hielt die Unzufriedenheit mit der Bundesregierung weiter an. Nur noch 13 Prozent sind mit der Arbeit der Regierung von Gerhard Schröder zufrieden, ein neuer Tiefststand seit Amtsantritt von Rot-Grün. Eine Mehrheit von 57 Prozent rechnet nicht damit, dass der Kanzler die SPD aus der Krise führen kann.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben