Politik : Opel will ohne Kündigungen sanieren

-

Berlin Die Sanierung von Opel soll ohne betriebsbedingte Kündigungen gelingen. Wie der Betriebsrat am Mittwoch mitteilte, habe man mit Opel sowie der Opel-Mutter General Motors (GM) eine entsprechende Verständigung erreicht. GM will in Europa 12000 und davon allein bei Opel in Deutschland 10000 Arbeitsplätze streichen. Rund 2500 ältere Mitarbeiter sollen in den Vorruhestand oder in Altersteilzeit gehen, etwa 7000 könnten übergangsweise in einer so genannten Transfergesellschaft untergebracht werden. Über die Details wollen Betriebsrat und Unternehmen am Donnerstag die Belegschaften und die Öffentlichkeit informieren. Die seit Jahren Verluste schreibende Opel AG beschäftigt in Rüsselsheim, Bochum, Kaiserslautern und Eisenach rund 32000 Personen. alf

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben