Peking : USA und Nordkorea zu Atomgesprächen zusammengekommen

Ranghohe Vertreter Nordkoreas, Chinas und der USA sind zu Gesprächen über das nordkoreanische Atomprogramm zusammengekommen.

Peking - Dabei gebe es sowohl Beratungen zu dritt als auch auf bilateraler Ebene, sagte eine Sprecherin des chinesischen Außenministeriums. Die Verhandlungen sollten den ganzen Tag dauern. Der stellvertretende US-Außenminister Christopher Hill war am Montag in der chinesischen Hauptstadt eingetroffen, sein nordkoreanischer Kollege Kim Kye Gwan stieß am Dienstag hinzu.

Bei den Beratungen geht es um die Wiederaufnahme der Sechs-Nationen-Gespräche, die vor einem Jahr abgebrochen worden waren. An den Gesprächen sind neben Nordkorea, China und den USA auch Südkorea, Japan und Russland beteiligt. Die nordkoreanische Führung hatte Anfang Oktober mit einem Atomwaffentest für weltweite Aufregung gesorgt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar