Politik : Pentagon bestätigt Atomwaffen-Pläne

Das Pentagon hat die Existenz des Papiers bestätigt, in dem es um die Entwicklung neuer Atomwaffen geht und die Staaten Iran, Irak und Nordkorea sowie Libyen, Syrien, China und Russland als mögliche Einsatzorte genannt sind. "Das Verteidigungsministerium arbeitet an Plänen für eine ganze Reihe von Szenarien und unvorhergesehenen Bedrohungen gegen die USA und ihre Verbündeten. Wir tun dies zur Abschreckung solcher Angriffe", hieß es in einer Erklärung.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar