Politik : Peter Strieder steigt bei PR-Agentur ein

-

Berlin Knapp vier Monate nach seinem Rücktritt wechselt Berlins ehemaliger Stadtentwicklungssenator Peter Strieder (SPD) in die Wirtschaft. Zum 1. August tritt er als Partner bei der PR-Agentur ECC Kohtes Klewes (Düsseldorf) ein. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Der langjährige Berliner SPD-Vorsitzende werde von Berlin aus Unternehmen, Verbände und politische Institutionen beraten, hieß es. Der 52-Jährige war im Zuge der Tempodrom-Affäre Anfang April von allen politischen Ämtern zurückgetreten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Untreue und der Vorteilsnahme gegen ihn. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben