Politik : Post für Oskar

Der Brief in Auszügen:

NAME

„Unserer Meinung nach ist die Zeit herangereift, Möglichkeiten, Schwierigkeiten und politische Inhalte einer Zusammenarbeit in Schlüsselfragen aktueller Politik und gesellschaftlicher Reformen offen zu diskutieren.

Wir wenden uns an Sie, weil sich die regierende SPD linken gesellschaftspolitischen Debatten eher verschließt und Sie es bekanntlich waren, der nicht gewillt war, einen neoliberalen Regierungskurs mitzutragen. (…) Wir möchten uns auch dafür einsetzen, dass SPD und PDS fähig werden, (…) strategisch zusammenzuarbeiten (…) Die PDS wird ihren gesellschaftlichen Zielen nur in Zusammenarbeit mit der Sozialdemokratie und den alten und neuen sozialen Bewegungen näher kommen können.“Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben