Politik : Razzia in baskischen Städten: Spanische Polizei nimmt sieben Eta-Mitglieder fest

Der spanischen Polizei ist ein neuer Schlag gegen die Eta-Terroristen gelungen. Bei einer Razzia in verschiedenen baskischen Städten wurden bis zum Dienstag nach Behördenangaben sieben Verdächtige festgenommen, darunter drei Frauen. Die Polizeiaktion richtete sich gegen das gefährliche Terror-Kommando "Vizcaya", das in der gleichnamigen Basken-Provinz operiert. Die Beamten beschlagnahmten kistenweise Beweismaterial. Waffen oder Munition fanden sie nicht. Seit Januar sind damit 27 mutmaßliche Eta-Aktivisten gefasst worden. Zur Fortführung ihrer Terroroffensive ist die Eta nach Erkenntnissen der Polizei im Besitz von mehr als drei Tonnen Dynamit. Dieses stammt Presseberichten zufolge von einem Überfall auf eine Sprengstoff-Fabrik in der Bretagne im September vergangenen Jahres.

0 Kommentare

Neuester Kommentar