Politik : Russische Offensive ist ins Stocken geraten

Die Offensive der russischen Truppen in Dagestan ist ins Stocken geraten. Trotz schweren Beschusses aus Kanonen, Panzern und Kampfhubschraubern konnten die islamischen Rebellen in der Region Nowolakskoje ihre Stellungen befestigen und Nachschubwege anlegen, wie Itar-Tass am Mittwoch meldete. Das Dorf Karamachi, wo andere Rebellen gegen die Russen kämpfen, hat die Armee nach Angaben des dagestanischen Innenministeriums teilweise eingenommen. Die Ortschaft wurde während des Kriegs aber bereits mehrere Male von beiden Seiten erobert und dann wieder verloren. Der russische Präsident Jelzin hatte am Dienstag das Militär wegen mangelnder Erfolge im Kampf scharf kritisiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben