Politik : Schlechte Noten für Lehrer

-

Berlin - Die Pisa-Ergänzungsstudie über die Entwicklung der Fähigkeiten deutscher Schülerinnen und Schüler stellt Lehrern alter Schule ein schlechtes Zeugnis aus. Ihre Methoden sind zu einem großen Teil mitverantwortlich für schlechte Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern. Nach der am Freitag veröffentlichten Messwertwiederholung der Pisa-Studie 2003 stiegen die naturwissenschaftlichen Kompetenzen der Schüler in Klassen mit nach modernen Methoden unterrichtenden Lehrern (9. und 10. Klasse) um im Schnitt 20,3 Punkte. Beim klassischen „Pauker“ alten Typs, in der Studie als „disziplinorientiert“ und „passiv“ beschrieben, nahmen die Kompetenzen nur um 8,8 Punkte zu. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben