Politik : Schröder dementiert, in nächsten Jahr Minister auswechseln zu wollen

Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat erneut Berichte zurückgewiesen, er wolle im Jahr 2000 Minister auswechseln. Schröder sagte in einem Interview mit der Zeitung "Die Woche", er werde sein Kabinett im kommenden Jahr nicht umbilden. "Ich kann nicht erkennen, dass auch nur ein einziges Mitglied dieses Kabinetts so schlecht gearbeitet hätte, dass eine Umbildung gerechtfertigt wäre", sagte er. Dies gelte auch für Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer (Grüne).

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben