Politik : Sechs Tote bei Verfolgungsjagd in Brandenburg

-

Berlin - Sechs Ausländer sind in der Nacht zum Mittwoch nahe Königs Wusterhausen in Brandenburg gestorben, als ein mit illegalen Einwanderern besetztes Auto auf der Flucht vor der Polizei verunglückte. Einer der Toten ist ein Tscheche, gegen den die Staatsanwaltschaft Leipzig wegen Menschenhandels ermittelt hatte. Die Identität der übrigen Personen ist unklar, sie sollen aus Vietnam kommen. Stunden zuvor hat die Polizei in Berlin 19 Chinesen und ihre beiden Schleuser in einer Wohnung festgenommen. Die Zahl der in Berlin registrierten Fälle von Menschenhandel ist von 50 im Jahr 2005 bereits auf 250 gestiegen. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben