Politik : Seit 1991 75 Fälle von BSE bei französischen Rindern entdeckt und gemeldet

In Frankreich ist am Montag ein neuer Fall von Rinderwahnsinn bekannt geworden. Wie das Landwirtschaftsministerium in Paris mitteilte, stammt das im März 1991 geborene Tier aus dem ostfranzösischen Department Savoie. Der BSE-Fall ist der 26. in Frankreich in diesem Jahr. Seit 1991, als die Krankheit erstmals auf französischem Gebiet auftrat, wurden unter den 21 Millionen Rindern im Lande 75 Fälle bekannt. Frankreich weigert sich zur Zeit, die von der EU-Kommission angeordnete Aufhebung für britische Rindfleisch-Importe umzusetzen und verhandelt mit London.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben