Politik : Selbstmordattentat in Helsinki

Sieben Tote bei Explosion

$AUTHOR

Helsinki (dpa). Durch eine Bombenexplosion in einem finnischen Einkaufszentrum sind sieben Menschen ums Leben gekommen, darunter auch der Attentäter. Das gab die finnische Polizei am Samstag bekannt. Der mutmaßliche Täter ist demnach ein 20 Jahre alter Student aus Helsinki, der bisher nicht kriminell in Erscheinung getreten ist. Der Mann wurde bei der Explosion am Freitagabend so stark verstümmelt, dass eine Identifizierung zunächst nicht möglich war. Die Identität klärte sich nach einem Aufruf an die Bevölkerung zur Mithilfe. Es hieß ausdrücklich, er sei in Finnland geboren und aufgewachsen. Durch die Explosion in der finnnischen Hauptstadt wurden auch mehr als 80 Menschen verletzt, darunter auch Kinder. Das Motiv des Täters ist noch unbekannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben