Politik : Seniorentag: Jeder Fünfte ist älter als 60 Jahre

In Deutschland ist bereits jeder fünfte Bürger über 60 Jahre alt. Weltweit haben nur Griechenland und Italien einen höheren Anteil von über 60-Jährigen an der Bevölkerung. Dies geht aus dem Jahresbericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) hervor, der am Mittwoch in Genf vorgelegt wurde.

Deutschland wird nach Prognosen der Organisation in 30 Jahren nach Italien die älteste Bevölkerung der Welt haben. Dann dürften 34,4 Prozent der Deutschen und 37,7 Prozent der Italiener über 60 Jahre alt sein. In Afrika beträgt der Anteil der über 60-Jährigen dann nur 6,9 Prozent.

Während die meisten Rentner in Deutschland in der Regel soziale Sicherheit haben, sind ältere Menschen in vielen Entwicklungsländern auf Almosen angewiesen. In Afrika, Asien und Südamerika kann nach dem Bericht nur jeder Zehnte mit staatlicher Unterstützung rechnen.

Auch Arbeitslosigkeit ist in vielen Ländern existenzbedrohend. Drei Viertel der 150 Millionen Arbeitslosen weltweit bekommen keinerlei staatliche Unterstützung.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben