Politik : Späth lobt Hartz-Kommission Arbeitsministerium warnt vor Eile

NAME

Berlin (asi). Der Schatten-Arbeitsminister der Union, Lothar Späth, hat die Vorschläge der Hartz-Kommission zur Reform des Arbeitsmarktes begrüßt. Die Kommission ist vom Kanzler eingesetzt worden. Dem Tagesspiegel sagte Späth, die Kommission habe „interessante“ Vorschläge gemacht, die zeigen, dass der Arbeitsmarkt dynamisiert werden muss. Späth kündigte an, im Wahlkampf über die Arbeitsmarkt-Reform und die Vorschläge von Hartz streiten zu wollen. „Ich bin sehr gespannt, ob die SPD den Mut hat, mit diesen Vorschlägen in den Wahlkampf zu ziehen." Das Bundesarbeitsministerium warnte davor, „hastige Schlüsse“ aus dem ersten Reformentwurf zu ziehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar