Politik : Sportfunktionäre fordern eigenes TV-Programm

-

SPORT

Berlin (ide). Die Präsidenten des Deutschen Sportbundes und des Nationalen Olympischen Komitees, Manfred von Richthofen und Klaus Steinbach, haben eine neue Organisation des öffentlichrechtlichen Fernsehens gefordert. „Wir benötigen ein neues Programm, das Volleyball, Basketball oder Skilanglauf zeigt“, sagte von Richthofen im Gespräch mit dem Tagesspiegel am Sonntag. Steinbach mahnte dagegen eine neue Sendestruktur bei den bestehenden Anstalten an. Für die deutsche Bewerbung um Olympia 2012 verlangte Steinbach, aus den Fehlern der gescheiterten Kampagne für Berlin 2000 zu lernen. „Die Unterstützung durch die Bevölkerung muss stimmen“, sagte Steinbach. Von Richthofen lehnte einen erneuten Berliner Anlauf für 2016 ab: „Die Stadt hat andere Probleme als Olympia.“

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben