Politik : Staatsbegräbnis für Shanker Dayal Sharma

Im Alter von 81 Jahren ist am Sonntagabend der frühere indische Präsident Shanker Dayal Sharma gestorben. Ein Regierungssprecher kündigte in Neu Delhi eine siebentägige Staatstrauer an. Sharma werde ein Staatsbegräbnis erhalten, sagte er. Regierungschef Atal Behari Bajpayee würdigte Sharma als "Politiker mit hohen Werten" und "herausragenden Parlamentarier". Der frühere Präsident, der von 1992 bis 1997 an der Spitze Indiens stand, war am 9. Oktober wegen Herzproblemen ins Krankenhaus gebracht worden. Sharma war Mitglied der Kongress-Partei und gehörte seit der Unabhängigkeit Indiens von Großbritannien mehreren Regierungen an. Er war 1918 in Bhopal geboren worden und hatte in Großbritannien Jura studiert. In den 30er Jahren schloss er sich der Bewegung von Mahatma Gandhi an. Sharma genoss stets den Ruf der Unparteilichkeit.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar