Steuerflucht : Steinbrück kritisiert Beckenbauer und Schumacher

Keine Angst vor großen Namen - Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) greift Sport-Prominente wie Franz Beckenbauer und Michael Schumacher frontal an. Seine Forderung: Die Spitzenverdiener sollten ihren Wohnsitz wieder nach Deutschland verlegen.

München "Ich finde, sie sind verpflichtet, dieser Gesellschaft etwas zurückzugeben", verwies Steinbrück auf die Vorbildfunktion von Sportlern in der "Süddeutschen Zeitung" .
  
"Es waren die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen der Bundesrepublik Deutschland, die sie in den Stand versetzt haben, weit überdurchschnittlich zu verdienen. Was ihnen von Herzen vergönnt ist", begründete Steinbrück seinen Appell weiter. Er wolle mit seiner Aussage auch nicht die Neiddebatte anheizen.

Beckenbauer lebt seit Jahren in Österreich, der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Schumacher in der Schweiz. (AFP/mfa)

  

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben