Politik : Stoibers Wahlkampf: Für alles und jedes

psi

Angela Merkel hat auf ihren eigenen Anspruch als Kanzlerkandidatin nicht ganz freiwillig verzichtet. Als Vorsitzende der größeren C-Partei kann sie sich aber schwerlich ins zweite Glied von Stoibers Wahlkampfmannschaft einreihen. Sie wird daher neben Stoiber als Sprecherin für alles und jedes dem Kompetenzteam angehören. Für Merkel hat dies durchaus einen Vorteil: Denn zu den Hauptthemen der Kampagne Wirtschaft und Innere Sicherheit hat sie kaum originäre Einsichten zu vermitteln. Umgekehrt kann es ihr passieren, dass sich keiner so recht für sie im Wahlkampf interessiert. Was der Kanzlerkandidat selbst zu sagen hat, ist allemal spannender; und wer konkrete Sachaussagen haben will, wird sich gleich an die Fachbeauftragten des Kompentenzteams wenden. Doch auch diese Form von Entlastung muss nicht zwingend von Nachteil sein. Denn die CDU-Chefin dürfte auch so voll damit zu tun haben, ihre gesamte Partei zum Kampfgeist zu ermuntern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben