STREIT UM UNABHÄNGIGKEIT : Krieg und frühe Anerkennung

Mit dem Beginn der Kämpfe in Kroatien im Sommer 1991 war auch der Zerfall des damaligen Jugoslawien programmiert. Im Juni 1991 proklamierten die Teilrepubliken

Kroatien und Slowenien ihre Unabhängigkeit. In Slowenien hatten zuvor die Bürger in einer Volksabstimmung mit großer Mehrheit für die Unabhängigkeit votiert. Wie heute in der Kosovofrage war auch damals die Staatengemeinschaft in der Frage gespalten, wie man mit den Unabhängigkeitsbestrebungen umgehen sollte. Deutschland erkannte Kroatien und Slowenien schon früh an – im Dezember 1991. Dies brachte der damaligen Bundesregierung und insbesondere Außenminister Hans-Dietrich Genscher den Vorwurf ein, den

Zerfall Jugoslawiens zu

beschleunigen. ame

0 Kommentare

Neuester Kommentar