Politik : Tausende demonstrieren gegen Rechts

Mehrere tausend Menschen haben am Samstag in Ludwigsburg und Bielefeld gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus demonstriert. Die Kundgebungen verliefen weitgehend friedlich. Die Proteste richteten sich gegen zeitgleiche Aufmärsche von Rechtsextremisten. In Bielefeld protestierten nach Polizeiangaben rund 2500 Menschen gegen einen Aufmarsch von 550 Neonazis, die gegen die in Bielefeld gezeigte Wehrmachtsausstellung demonstrierten. In Ludwigsburg folgten am Mittag rund 500 Menschen dem Aufruf von IG Metall und DGB. Sie protestierten gegen den Zug von etwa 200 Anhängern der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationaldemokraten".

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar