Politik : Tempodrom-Affäre wird untersucht Opposition setzt Ausschuss ein

-

(dro/lvt). Die Affäre um die Finanzierung des Berliner Veranstaltungsortes Tempodrom soll von einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss aufgeklärt werden. Die Fraktionen von CDU und FDP wollen den Ausschuss in der nächsten Parlamentssitzung einsetzen lassen, wie beide am Montag mitteilten. Sie wollen die ungeklärten Fragen um Zuschüsse und Landesbürgschaften für das verschuldete Tempodrom aufklären. Ausgelöst wurde die neuerliche Diskussion ums Tempodrom durch TagesspiegelBerichte über private Bürgschaften der Betreiber und die Unterstützung einer SPD-Wahlparty durch einen Tempodrom-Förderer.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben