Todesstrafe : Iran vollstreckt immer mehr Urteile

Seit Jahresbeginn sind im Iran über 120 Todesurteile vollstreckt worden. Gemessen an der Zahl der Hinrichtungen liegt der Iran hinter China auf Rang zwei.

ParisDie Zahl der Hinrichtungen im Iran nimmt nach Angaben der Internationalen Liga für Menschenrechte (ILMR) weiter zu. Allein in den ersten zweieinhalb Monaten dieses Jahres wurden mindestens 120 Todesurteile vollstreckt, wie die Organisation am Donnerstag in Paris mitteilte. Im ganzen vergangenen Jahr seien nach Angaben von Amnesty International 346 Hinrichtungen registriert worden, 2007 waren es 335, 2006 mussten 177 Menschen ihr Leben lassen.

Die Regierung ziele darauf ab, die Bevölkerung mit einem Klima des Terrors einzuschüchtern, kommentierte die ILMR. Dafür sprächen auch die Hinrichtungsmethoden wie öffentliches Hängen und Steinigung. Bei der Zahl der Hinrichtungen lag der Iran zuletzt auf Platz zwei hinter China, auf die Einwohnerzahl umgerechnet sogar auf Platz eins. (cl/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar