UIGUREN : Bedrohtes Volk

Die Uiguren gehören zu den 55 Minderheiten in China. Rund zehn Millionen leben in der nordwestlichen Provinz Xinjiang . Sie stammen von den Turkvölkern ab. Die Muslime streben wie die Tibeter nach mehr Unabhängigkeit. Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) in Göttingen schätzt, dass seit 1997 rund 700 Uiguren in China hingerichtet worden sind. Seit März 2009 wurden laut GfbV über 80 Uiguren von der Polizei in Razzien verhaftet. Peking wirft der „Islamischen Bewegung Ost-Turkistan“ terroristische Aktivitäten vor. So soll die Gruppe während der Olympischen Spiele 2008 Bombenanschläge geplant haben.

München zählt mit 500 Mitgliedern die größte Uigurengemeinde Europas. ml

0 Kommentare

Neuester Kommentar