USA : Demokraten wollen Verteidigungsbudget erhöhen

Nach ihrem Sieg bei den Kongresswahlen in den USA wollen die Demokraten im kommenden Jahr als eine ihrer ersten Maßnahmen dem US-Militär finanziell unter die Arme greifen.

Washington - Das Verteidigungsbudget solle um 75 Milliarden Dollar aufgestockt werden, damit die US-Truppen wieder auf ihre Kampfstärke gebracht werden könnten, sagte der künftige Mehrheitsführer im Senat, Harry Reid, der "Washington Post". Der Politiker der Demokratischen Partei forderte gleichzeitig einen Rückzug in mehreren Etappen der US-Truppen aus dem Irak.

US-Präsident George W. Bush habe noch immer nicht verstanden, wie dringend ein Kurswechsel im Irak sei, kritisierte Reid. "Für ihn ist das alles ein Sieg, aber ich weiß nicht, was das im Irak noch bedeutet. Ich weiß, dass das, was wir tun, nicht funktioniert." (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben