Politik : USA stellen Serben Ultimatum wegen Mladic

-

Berlin Die USA verschärfen den Ton gegenüber Serbien. Der amerikanische Staatssekretär Nicholas Burns forderte die Regierung in Belgrad auf, den wegen Kriegsverbrechen gesuchten ehemaligen General der bosnischen Serben, Ratko Mladic, bis zum zehnten Jahrestag von Srebrenica am 11. Juli nach Den Haag zu überstellen. Der Belgrader Zeitung „Blic“ sagte Burns am Montag, er habe Präsident Boris Tadic und Regierungschef Vojislav Kostunica gesagt: „Sie müssen Mladic fassen. Wenn Sie dies nicht fertig bringen, haben wir ein außerordentlich großes Problem. Sie haben dann keine Chance, jemals der Nato beizutreten.“ cf

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben