Politik : Wahl-Spots

Mehr Kontrolle

Vor der Wahl sind die Sicherheitsvorkehrungen in der Kaukasusrepublik Tschetschenien verschärft worden. Es wird mit Terroranschlägen gerechnet. Seit Freitag ist jeder nicht-militärische Verkehr in Tschetschenien verboten. Die Bewachung der 336 Wahllokale sei verstärkt worden, meldete die Nachrichtenagentur Interfax.

Wirtschaft optimistisch

Die deutsche Wirtschaft hofft nach der Präsidentenwahl in Russland auf eine Verbesserung des Investitionsklimas. "Mit Putin verbinden die deutschen Unternehmen mehr Planungssicherheit und bessere Rahmenbedingungen", erklärt Christian Meier vom Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien (BIOST).

Boykott im Dorf

Aus Protest gegen die schlechte Behandlung durch Moskau hat ein gesamtes russisches Dorf im Fernen Osten beschlossen, der Präsidentenwahl fernzubleiben. Die Gemeinde, die nur aus wenigen Häusern besteht, soll bereits seit sechs Monaten von der Stromversorgung abgeschnitten sein, berichteten russische Zeitungen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben