Politik : Weißrusslands Präsident hat für 2000 freie Parlamentswahlen angekündigt

dh

Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko hat überraschend freie Parlamentswahlen für das Jahr 2000 in seinem Land angekündigt. Bei einem Besuch der EU-Troika in der Hauptstadt Minsk gab Lukaschenko bekannt, er wolle den Dialog mit der Opposition beginnen. Das Nachgeben ist offenbar bedingt durch Furcht vor Isolation auf dem anstehenden Gipfel der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE). Am Wochenende waren mehrere Oppositionelle aus der Haft entlassen worden. Die gesetzlichen Voraussetzungen für die Wahlen sollen innerhalb von fünf Monaten geschaffen werden.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben