Politik : "Wendepunkt in der Geschichte" - aus der Erklärung des Führungsrates der PKK

Die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) hat sich bereit erklärt, dem Appell ihres zum Tode verurteilten Vorsitzenden Abdullah Öcalan zur Beendigung des bewaffneten Kampfes und zum Rückzug aus der Türkei zu folgen. Im Folgenden einige der wichtigsten Passagen aus der am Donnerstag verbreiteten Erklärung des PKK-Führungsrates

"Unsere Partei gibt bekannt, dass sie die historische Erklärung des Genossen Vorsitzenden Abdullah Öcalan vom 2. August voll unterstützt und alle ihre künftigen Bemühungen darauf stützen will." Die Erklärung Öcalans markiere einen "Wendepunkt in der Geschichte des kurdischen und türkischen Volkes". (...) "Von nun an werden alle unsere politisch-ideologischen, organisatorischen und militärischen Aktivitäten von den Erklärungen unseres Vorsitzenden ausgegehen." (...)

"Alle Organisationen unserer Partei und unsere internationalen Verbände werden darauf hinarbeiten, die Vorschläge einfühlsam, verantwortungsbewusst und diszipliniert in die Tat umzusetzen und Frieden und Demokratie zu erreichen."

Die türkische Regierung wird aufgefordert, auf den Vorstoß des Führungsrates der PKK mit "Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Respekt" zu reagieren.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar