Politik : Zigarettenindustrie will Preise erhöhen

Kunden tragen Tabaksteuer allein Packung kostet dann vier Euro

-

Berlin (asi/den). Die Zigarettenindustrie will auch die nächste Stufe der Erhöhung der Zigarettensteuer im Dezember voll auf die Kunden abwälzen. Pro Zigarette sind erneut zusätzliche 1,2 Cent Tabaksteuer fällig. Eine Automatenpackung wird dann fast vier Euro kosten. Nach Berechnungen des Branchenverbandes VdC könnten die Packungspreise aber stärker als die Steuern steigen. Das Bundesfinanzministerium wies deshalb am Dienstag die volle Verantwortung für die geplanten Preiserhöhungen zurück. Die Preisgestaltung der Industrie sei „eine Angelegenheit des Marktes“, sagte ein Sprecher des Ministeriums.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben