Politik : Zwei Rezepte

-

Zwei Modelle standen sich in der Kommission zur Reform der Gemeindefinanzen gegenüber: Die meisten Sympathien fand der Vorschlag der kommunalen Spitzenverbände, die Gewerbesteuer zu reformieren und auszuweiten. Freiberufler sollten demnach steuerpflichtig werden; und die Höhe der Zahlungen sollte sich neben dem Gewinn auch nach ertragsunabhängigen Komponenten wie Zinsen und Lizenzgebühren richten. Die Wirtschaft wollte stattdessen die Gewerbesteuer abschaffen und durch ein eigenes Heberecht der Kommunen auf Teile der Einkommen und Körperschaftsteuer ersetzen – was allerdings weniger Befürworter fand. ce

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben