1. FC Union : Raffael Korte kommt ablösefrei

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat den dritten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.

Vom Liga-Konkurrenten Eintracht Braunschweig wechselt Raffael Korte ablösefrei zu den Köpenickern. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, erhält der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis zum Sommer 2017. Neben Korte holte Union bereits dessen Vereinskollegen Benjamin Kessel für die Außenverteidiger-Position und Mittelfeldspieler Stephan Fürstner von der SpVgg Greuther Fürth. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben