Sport : 1. FC UNION

Daniel Schulz ist nicht mehr Mannschaftskapitän des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union. Schon am Freitag wird der erfahrenere Marco Gebhardt die Köpenicker als Kapitän zum Punktspielauftakt bei Rot-Weiß Oberhausen aufs Feld führen. Trainer Uwe Neuhaus begründete die Entscheidung mit der fehlenden Konstanz nach Schulz’ Knieverletzung: „Voraussetzung für die Kapitänsbinde ist die sportliche Unantastbarkeit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist Daniels Leistung umstritten.“ Marco Gebhardt, der in der Aufstiegssaison den verletzten Schulz als Kapitän vertrat, nahm die Aufgabe an. „Es kommt für mich überraschend“, sagte der 36-Jährige. Daniel Schulz wurde später vom Mannschaftsrat zum Vizekapitän gewählt.mko

0 Kommentare

Neuester Kommentar