2:2 gegen Mainz : Nur ein Punkt - aber Cacau bleibt Stuttgarter

Dass Cacau seinen Vertrag bis 2013 verlängert, sollte beim VfB Stuttgart im Rennen um einen Platz in der Europa League neue Motivation frei setzen. Doch am Ende gab es nur ein 2:2 gegen Mainz.

von

Als das Spiel gegen Mainz 05 ein paar Sekunden lief, verkündete der Stadionsprecher den 41.500 Zuschauern die Neuigkeit. Was die dann zu sehen bekamen war lange ein schwaches Bundesligaspiel, in dem Mainz schon 2:0 führte, am Ende aber mit einem 2:2 zufrieden sein musste.

Andre Schürrles Schuss konnte Jens Lehmann in seinem letzten Heimspiel für den VfB noch halten, gegen Malik Fathis Tor in der 52. Minute war der 40-Jährige dann chancenlos. Nach einer Flanke von Jan Simak traf Fathi rückwärts zum Tor stehend spektakulär mit der Innenseite. Schürrle gelang wenig später das 0:2. Begünstigt durch Fehler in der Mainzer Defensive schaffte Ciprian Marica mit zwei Toren noch den 2:2-Ausgleich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar